Startseite   Impressum
      

 






 

SMD-BESTÜCKUNG

SMD steht für surface-mounted device (deutsch: Oberflächenmontiertes Bauteil) und bezeichnet Bauteile, die im Gegensatz zu „bedrahteten Bauteilen“ (Durchsteckmontage; englisch: Through Hole Technology, THT), keine Drahtanschlüsse, sondern mittels lötfähiger Anschlussflächen direkt auf eine Leiterplatte gelötet werden (Flachbaugruppe). Die dazu gehörige Technik ist die Oberflächenmontage (englisch: surface-mounting technology, SMT).

Zwei vollautomatische SMD-Bestücker mit Visionssystemen sorgen für die benötigte Flexibilität um auch anspruchsvolle Baugruppen bestücken zu können. Sie bilden mit dem Siebdrucker, der Beladestation und dem Reflow-Lötofen eine Prozesslinie.

Wir verfügen unter anderem über:

  • Schablonendrucker "Aurel"
    mit Schnellspannrahmen und Visionssystem
    Maße 340 x 245mm maximal

  • Zwei SMD-Bestückungsautomaten vom Typ "DIMA"
    112 Feederplätze
    LP-Größe bis 400 x 320mm
    LP-Dicke: 0,5 - 3mm

    Kleinste Bauformen: 0402
    Pitch 0,5mm
    Gurt, Tray und Stangenmagazin

  • Reflowsystem vom Typ "DIMA"

© 2012 Industrieelektronik Bernd Lindemann e.K.  |  Grünstraße 123  |  58239 Schwerte